Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie beinhaltet verschiedene Massage-, Dehnungs- und Mobilisierungstechniken welche Verspannungen und verklebte Faszien lösen und die Durchblutung der Muskeln fördern. Die Behandlung wirkt sich positiv auf Immunsystem, Blut-Kreislauf, Verdauung und Stoffwechselprozesse aus und führt zu einer Ausschüttung von Glückshormonen, welche Entspannung und Wohlbefinden fördern.

Sowohl zur Leistungssteigerung und Minimierung von Verletzungen, als auch bei akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparats kann die Therapie eingesetzt werden. Nach Verletzungen bewirkt die manuelle Therapie eine schnellere Rehabilitation und Wiedererlangen der Leistungsfähigkeit.

Bei Arthrose, Hufrehe, Sehnenscheidenentzündung, schlecht heilenden Wunden/Narben u.v.m. haben sich Blutegeltherapie und Low-Level-Laser-Therapie bewährt. Auch individuell ermittelte Nahrungsergänzungen und Heilkräuterkuren können das Krankheitsgeschehen im Bewegungsapparat positiv beinflussen.

Begleitend zu der Therapie erstelle ich Ihnen gerne ein spezifisches Muskelaufbautraining und zeige Ihnen, wie Sie Ihr Pferd mit einfachen Handgriffen richtig massieren, dehnen und mobilisieren können.


Links:
Bücher von Dr. Gerd Heuschmann
Gillian Higgins Buch: Anatomie, Gymnastizierung, Muskelaufbau
The Masterson Method